Image
  • Befristet bis 31.12.2023
  • Vollzeit/Teilzeit
  • Entgeltgruppe S 11b TVöD 
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • (Fach-)Hochschulstudium erforderlich
  • Bewerbungsfrist bis zum 03.10.2022

Sie möchten willkommen heißen?

Die „Familiengerechte Kommune“ Kreuztal (32.000 Einwohnerinnen und Einwohner) ist eine vielfältige, bunte und multikulturelle Stadt, in der das Thema Integration gelebt wird. Zur Unterstützung unseres Teams im Sachgebiet Flüchtlinge und Integration stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet ein

Sozialpädagogin / Sozialpädagoge bzw.
Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter bzw.
Inklusionspädagogin / Inklusionspädagoge

Die Stellen (1,5 Vollzeitstellen) sind im Rahmen des Kommunalen Integrationsmanagements (KIM) zu besetzen.

Was sind Ihre wesentlichen Aufgaben?

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Neuzugewanderten,
  • Ergänzung bereits bestehender Beratungsangebote,
  • Zusammenarbeit mit diversen Akteuren im Bereich Integration.

Was bringen Sie mit?

  • Sie haben ein Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik abgeschlossen und besitzen die entsprechende staatliche Anerkennung oder haben ein Studium der Fachrichtung Inklusionspädagogik abgeschlossen.
  • Sie besitzen gute Englisch-Kenntnisse. Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind wünschenswert.
  • Sie verfügen über interkulturelle Kompetenz.
  • Wünschenswert ist Berufserfahrung und/oder ehrenamtliche Erfahrung in der Integrationsarbeit.
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstorganisation und Kommunikationsfähigkeit.
  • Sie verfügen über fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office).
  • Sie sind im Besitz der Führerscheinklasse B (alt FS 3).
  • Sie sind bereit zur gelegentlichen Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden.
  • Sie identifizieren sich mit dem Leitbild für die Mitarbeitenden der Stadt Kreuztal (Link). 

Was bieten wir Ihnen?

Die Stadtverwaltung Kreuztal ist eine moderne und engagierte Arbeitgeberin. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet sowie die Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team. Sie haben bei uns die Möglichkeit, mitzugestalten und eigene Ideen einzubringen, sowie Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen fortzubilden.

Sie sind uns wichtig!

  • Wir stärken unsere Mitarbeitenden durch Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie z.B. Bike-Leasing und Gesundheitstage.
  • Wir fördern die Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen.
  • Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Wir fördern den Dialog über regelmäßige Mitarbeitendengespräche.
  • Wir bieten Arbeitsbedingungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Wir sichern Ihnen eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und bieten Möglichkeiten der Entgeltumwandlung.

Die Eingruppierung ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe S 11b TVöD möglich. Die Stellen sind zunächst befristet bis 31.12.2023 zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung wird - in Abhängigkeit von der Weiterförderung der Maßnahme - angestrebt. 
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 19,5 Stunden und 39 Stunden. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihre gewünschte Mindest- und Höchstarbeitszeit an.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.10.2022.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter werden begrüßt.

Die kulturelle Vielfalt in der Stadt Kreuztal soll sich auch in der Gesamtheit der Bediensteten widerspiegeln. Bewerbungen von Personen mit Einwanderungsgeschichte sind daher willkommen.

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen

Frau Pretsch, Leiterin des Sachgebietes Flüchtlinge und Integration
Telefon: +49 2732 51 427

Ansprechpartnerin für Fragen zur Stellenausschreibung

Frau  Bonert, Personal/Organisation/IT
Telefon: +49 2732 51 340
Karriere Online-Bewerbung