Image
  • Unbefristet
  • Vollzeit/Teilzeit
  • Entgeltgruppe 9c TVöD bzw.  A10 LBesG NRW
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Verwaltungsausbildung
    erforderlich
  • Bewerbungsfrist bis zum 07.07.2024

Sie schreiben Service groß?

Die „Familiengerechte Kommune“ Kreuztal (31.000 Einwohnerinnen und Einwohner) ist eine vielfältige, bunte und multikulturelle Stadt. Zur Unterstützung unseres Teams im Sachgebiet Flüchtlinge und Integration stellen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet ein

Leistungssachbearbeitung

Was sind Ihre wesentlichen Aufgaben?

  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) inkl. Erstattungs-, Ersatz- und Rückforderungsansprüche,
  • Vorbereitung von Widerspruchsangelegenheiten und Klageverfahren,
  • Gewährung von Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT),
  • Tätigkeiten in Zusammenhang mit dem Flüchtlingsaufnahmegesetz (FlüAG NRW).

Was bringen Sie mit?

  • Sie verfügen über 
    • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r mit abgeschlossenem Verwaltungslehrgang II (früher Angestelltenlehrgang II) bzw.
    • die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (früher gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst),
  • Gute Englischkenntnisse und/oder weitere Sprachkenntnisse sind wünschenswert.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, selbständig und ergebnisorientiert.
  • Sie verfügen über Sicherheit und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Publikum.
  • Sie besitzen hohe kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenzen.
  • Sie haben fundierte Kenntnisse in den gängigen MSOffice-Programmen.
  • Sie sind belastbar, teamfähig und überzeugen durch ein freundliches und serviceorientiertes Auftreten.
  • Sie identifizieren sich mit dem Leitbild für die Mitarbeitenden der Stadt Kreuztal (Link). 

Was bieten wir Ihnen?

Die Stadtverwaltung Kreuztal ist eine moderne und engagierte Arbeitgeberin. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet sowie die Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team. Sie haben bei uns die Möglichkeit, mitzugestalten und eigene Ideen einzubringen sowie Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen fortzubilden.

Sie sind uns wichtig!

  • Wir stärken unsere Mitarbeitenden durch Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie z.B. Bike-Leasing und Gesundheitstage.
  • Wir fördern die Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen.
  • Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Beruf und Pflege.
  • Wir fördern den Dialog über regelmäßige Mitarbeitendengespräche.
  • Wir unterstützen Ihre Mobilität durch ein bezuschusstes Jobticket.
  • Wir bieten Arbeitsbedingungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Wir sichern Ihnen eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und bieten Möglichkeiten der Entgeltumwandlung.

Die Eingruppierung ist bis Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW vorgesehen. Eine Stellenteilung durch zwei Personen kann in Betracht kommen, wenn – ggf. im Rahmen einer flexiblen Handhabung – eine ganztägige Besetzung gewährleistet ist.

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit (39 Wochenstunden bzw. bis zu 41 Wochenstunden für Beamtinnen und Beamte),

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 07.07.2024.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter werden begrüßt.

Die kulturelle Vielfalt in der Stadt Kreuztal soll sich auch in der Gesamtheit der Bediensteten widerspiegeln. Bewerbungen von Personen mit Einwanderungsgeschichte sind daher willkommen.

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen

Frau Pretsch, Leiterin des Sachgebiets Flüchtlinge und Integration
Telefon: +49 2732 51 427

Ansprechpartnerin für Fragen zur Stellenausschreibung

Frau  Bonert, Personal/Organisation/IT
Telefon: +49 2732 51 340
Karriere Online-Bewerbung